Treffen der G7-Medienministerinnen und -minister

Die Kultur- und Medienministerinnen und -minister treffen sich unter deutscher G7-Präsidentschaft am 20./21. Juni 2022 in Bonn.

Die Medienministerinnen und -minister trafen sich unter deutscher G7-Präsidentschaft am 19. Juni 2022 in Bonn.

Foto: Bundesregierung

Bis zum 31. Dezember 2022 wird die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien, Staatsministerin Claudia Roth, den Arbeitsprozess der G7-Medienministerinnen und -minister ausrichten und leiten.

Hier tauschen sich die Medienministerinnen und -minister der G7-Mitglieder zu aktuellen Fragen und Herausforderungen der Medienpolitik aus.

Deutschland verfolgt im sogenannten „G7 Media Track“ folgende Arbeitsschwerpunkte:

  • Einsatz für die Pressefreiheit und Eindämmung von Desinformation
  • Stärkung der Medienvielfalt und Sicherung der Meinungsfreiheit im Zeitalter der Plattformökonomien
  • Schutz und die Verbesserung der Arbeitsbedingungen von Journalistinnen und Journalisten

Neben den genannten Schwerpunkten werden die Medienministerinnen und -minister auch Themen der bisherigen G7-Agenda fortführen. Dazu gehören die Stärkung von Menschenrechten und Demokratien, die Förderung eines starken Miteinander sowie der Kampf gegen Hass und Hetze.

Die Medienministerinnen und -minister kamen unter deutscher G7-Präsidentschaft am 19. Juni 2022 zusammen. Mehr dazu: „G7-Medienminister treffen sich in Bonn“.