Wiederaufbaukonferenz Ukraine

Deutsche G7-Präsidentschaft Internationale Expertenkonferenz zum Wiederaufbau der Ukraine

Auf Einladung des deutschen G7-Vorsitzes und der EU-Kommission wird eine internationale Expertenkonferenz am 25. Oktober in Berlin über den Wiederaufbau der Ukraine beraten. „Wir werden, gemeinsam mit Unterstützern der Ukraine aus aller Welt, überlegen, wie wir diese Herkulesaufgabe bewältigen können“, so Kanzler Scholz in New York am Rande der Generalversammlung der Vereinten Nationen.

Foto zeigt ein zerstörtes Gebäude in der Ukraine

Trotz des anhaltenden Krieges gilt es, für den Wiederaufbau der Ukraine zu planen und auf diese Aufgabe langfristig vorbereitet zu sein.

Foto: picture alliance/Anadolu Agency/Metin Aktas

Vor der Generalversammlung der Vereinten Nationen sicherte Bundeskanzler Olaf Scholz dem von Russland angegriffenen Land erneut dauerhafte Hilfe zu: „Wir unterstützen die Ukraine mit aller Kraft – finanziell, wirtschaftlich, humanitär und auch mit Waffen.“ Dies gelte auch für den Wiederaufbau der Ukraine, auf den sich die G7 beim Gipfel in Schloss Elmau in einer gemeinsamen Erklärung PDF, 126 KB, nicht barrierefrei verständigt hatte.

Wiederaufbau – eine Gemeinschaftsaufgabe

Der Bundeskanzler hatte es bereits angekündigt: Trotz des anhaltenden Krieges gelte es, für den Wiederaufbau der Ukraine zu planen und auf diese Aufgabe langfristig vorbereitet zu sein. Deshalb habe er, zusammen mit der Präsidentin der Europäischen Kommission, für den 25. Oktober zu einer Expertenkonferenz nach Berlin eingeladen.

Die Expertenkonferenz zum Wiederaufbau der Ukraine wird am 25. Oktober live auf www.bundesregierung.de gestreamt

An der Konferenz werden renommierte Expertinnen und Experten, internationale Organisationen, Think-Tanks, Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler sowie Vertreterinnen und Vertreter der Zivilgesellschaft und des Privatsektors teilnehmen. Gemeinsam werden sie zur laufenden Diskussion zum Wiederaufbau der Ukraine beitragen und fachliche Empfehlungen für das weitere Vorgehen geben.

Die Ergebnisse der Konferenz sollen in die laufenden internationalen Bemühungen zur Unterstützung des Landes einfließen.

Die „International Expert Conference on the Recovery, Reconstruction and Modernisation of Ukraine“ findet am 25. Oktober 2022 im Westhafen Event & Convention Center Berlin statt. Sie wird von Bundeskanzler Olaf Scholz und EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen eröffnet. Die Grundsatzrede hält der ukrainische Präsident Wolodymyr Selenskyj.

Schlagwörter